13. Oktober 2014

Der heiße Haufen

Ein Biomeiler für Lucie


Vergangene Woche war Bauwoche auf dem Lucie-Flechtmann-Platz. Seit Langem geplant hat das Projekt Percy und Komplizen in dieser Woche einen heißen Haufen auf der Lucie entstehen lassen. Klingt komisch, ist aber so.

Der heiße Haufen besteht aus vielen Kubikmetern Holzhäckseln, die in einem wunderschönen Zylinder aus Fahrradspeichen auf fast 3 m Höhe angehäuft wurden. Der fertige Biomeiler ist ein kleines Kunstwerk geworden - wie auch schon Kirsten Tiedemann auf ihrem Blog berichtet hat. Fast überraschend, das ein Haufen Grünschnitt so schick aussehen kann. Der Dank dafür geht an Klaas Seekamp, einem Bremer Künstler, der sein Rad Rondell als Umrandung für den heißen Haufen zur Verfügung gestellt hat.



Was soll das nun überhaupt, dieser heiße Haufen?

Die Idee ist so einfach wie elegant: Der heiße Haufen ist ein Biomeiler. Während der Grünschnitt in den nächsten 1 1/2 Jahren langsam kompostiert und zu Erde wird, entwickelt er eine Menge Wärme. Mindestens 60 Grad sollte das Innere des Haufens erreichen. Deswegen wurden Wasserschläuche spiralförmig in den heißen Haufen eingebaut. Das Wasser in den Schläuchen wird durch die Kompostierungs-Wärme erhitzt und dann als Fußbodenheizung in den Büro-Container geleitet. Im Büro-Container werden wir es also auch über den Winter schön warm haben - genau das Richtige für eine gemütliche Lese-Atmosphäre, die die zukünftige Container-Bibliothek braucht.
Wenn der heiße Haufen in ca. 1 1/2 Jahren abgekühlt ist, wird der Grünschnitt in nährstoffreiche Erde umgewandelt worden sein. Wenn das nicht genau das Richtige für ein Gartenprojekt ist :)

Wir freuen uns sehr über dieses Projekt von Percy!
Eine Einweihung und weitere Infos zu dem heißen Haufen gibt es diesen Mittwoch am 15.10 ab 17 Uhr auf Lucie. Die O-Wochen-Party des Asta mit Kickerturnier wird als Anlass genutzt, auch den Biomeiler vorzustellen.

1 Kommentar:

  1. Wunderschon!
    Und ein tolles idee diese Fahradreifen. Wie warm ist der Haufen jetzt?

    AntwortenLöschen