29. Juli 2014

EDU-Camp auf dem Marktplatz

Wir solidarisieren uns mit den Studierenden-Protesten auf dem Marktplatz!! Gegen 30% Stellenabbau an Uni und Hochschule! Das Protestcamp will bis zur Entscheidung der Bürgerschaft nächste Woche auf dem Marktplatz bleiben und gute Bildung in Bremen einfordern. Danke für diesen Einsatz!

Foto von "Kürzungen an der Uni Bremen - nicht mit uns"
"Am 29. Juli die­sen Jah­res be­schließt der rot-​grü­ne Senat der Stadt Bre­men hin­ter ver­schlos­se­ner Tür den Wis­sen­schaftssplan 2020. Die­ser sieht wei­te­re Kür­zun­gen für den Wis­sen­schafts­be­reich von mehr als 10 Mil­lio­nen Euro vor. Geht die­ser Plan durch, und er­fah­rungs­ge­mäß wird er das, hätte das dras­ti­sche Aus­wir­kun­gen auf die oh­ne­hin schon pre­kä­re Si­tua­ti­on der Bre­mer Hochschulen.​10 % der Uni und 30 % der Hoch­schu­le sol­len die­ses Mal ge­stri­chen wer­den. Schon im ver­gan­ge­nen Se­mes­ter sahen sich alle Uni-​An­ge­hö­ri­gen mit per­so­nel­len Kür­zun­gen kon­fron­tiert und nur der krea­ti­ve, laute und kon­se­quen­te Pro­test im Win­ter­se­mes­ter 2013/14 ist für die Ret­tung von min­des­tens 40 der einst 130 be­droh­ten Stel­len maß­geb­lich ver­ant­wort­lich und kann somit als (Teil) Er­folg ver­stan­den wer­den ! Wir wol­len den Be­schluss des Haus­halts­plans 2020 durch den rot-​grü­nen Salat als An­lass neh­men wie­der ge­mein­sam mit Stu­die­ren­den der Uni, der Hoch­schu­le, der HfK, den Schü­le­rIn­nen aus ganz Bre­men und allen Leh­ren­den aus Schu­len und Hoch­schu­len aktiv zu wer­den und gegen die po­li­ti­schen ehl­ent­schei­dun­gen zu pro­tes­tie­ren. 
Wir pla­nen ein bun­tes, lehr­rei­ches, fried­li­ches Bil­dungs­Camp in un­mit­tel­ba­rer Nähe der Bür­ger­schaft. Damit wol­len wir auf die pre­kä­re Si­tua­ti­on im Bil­dungs – und So­zi­al­be­reich auf­merk­sam ma­chen und for­dern den Senat auf, den Wis­sen­schafts­plan nicht zu be­schlie­ßen und sich für die Aus­fi­nan­zie­rung der Bre­mer Hoch­schu­len ein­zu­set­zen. Wir wol­len aber nicht immer nur alles ab­leh­nen, son­dern mit­Info-​Ver­an­stal­tun­gen, (Vor) Le­sun­gen, Work­shops und bun­ten Ak­tio­nen zei­gen, dass eine an­de­re Welt mög­lich ist! Und das ist sie ! Wir brau­chen euch! Kommt am 27. 7. 2014 um 17:00 Uhr zum Markt­platz. Bringt euer Zelt mit. Lasst uns die­sen Wahn­sinn auf­hal­ten! Seid Teil der Be­we­gung!"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen