10. Juli 2016

Triste Notunterkunft will Garten!

Guten Morgen Bremen!

Um eine Unterkunft in der Überseestadt ‚aufzuhübschen‘, wird für ein Gärtnerprojekt noch jede Menge Material benötigt. Das Projekt ist noch in den Startlöchern, daher freut sich die Unterkunft über Eimer, Kübel, bepflanzbare Gegenstände, Erde, Blumen und und und… Wer also noch etwas übrig hat, der schreibt uns gerne ein private Nachricht für nähere Informationen.

Danke im Vorraus,
Euer Team von FHB - Flüchtlingshilfe Bremen 


 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen