28. Juni 2016

Hoch hinaus!

Nach intensivem Düngen mit biologisch erzeugtem Kuhmist aus dem Blockland und rund  5 Liter Wasser täglich pro Pflanze ist der Hopfen im Wachstum nicht mehr zu bremsen. Mittlerweile ist die 6m Marke überschritten. Weitere Rankhilfenverlängerungen sind höhentechnisch nicht mehr realsierbar, muss jetzt aber auch reichen. 
Der Hopfen fordert viel Pflege - öfters muss er mit Schnüren an den Rankhilfen befestigt werden, dass die dem Uhrzeigersinn folgende Rankbewegungen auch Halt finden. Gerade müssen wir außerdem wieder gegen Mehltau behandeln, der einige Blätter befallen hat. Hierzu haben wir einen Sud aus Pflanzen vom Platz angesetzt, der auf die Blätter gesprüht wird. Der Hopfen wird es uns hoffentlich mit reicher Ernte danken. 

                                               Abwarten und Hopfentee trinken!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen