3. Februar 2016

Draußen

Die Welt ist voller Krisen, aber sie dreht sich weiter, immer weiter. Dass unsere grausame Normalität auf individueller Ebene äußerst schmerzhaft bleibt, auch wenn sich der Pressefokus schon auf ein neues Ziel gerichtet hat, ahnen wir nur manchmal. Dabei müssten wir gar nicht weit gehen, um es zu erfahren.

Einen kleinen Einblick gewährt heute der Weser-Kurier mit einer Reportage über Peter True. Ein lohnender Perspektiv-Wechsel, bevor im Sommer die üblichen Konflikte auf der Lucie weiter gehen.

Foto von www.weser-kurier.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen