4. September 2015

Das Potential des scheinbar Leblosen

Wie ihr vielleicht schon gesehen habt, liegen seit Anfang des Jahres Baumstämm, bzw. ein Baumstumpf bei uns auf dem Platz. Der Plan war ursprünglich mit der Motorsäge Sitzgelegenheiten daraus zu bauen. Da wir zu langsam waren, hat sich die Natur mit aller Kraft zurückgemeldet: Aus dem scheinbar toten Holz wuchsen plötzlich neue Triebe aus...der Baum wollte weiterleben. Dieser Akt des Widerstands hat uns fasziniert und wir haben zusammen mit Jugendlichen eines internationalen Jugendaustauschs den Baum bei seinen Bestrebungen unterstützt: Der Baumstumpf wurde mit Holzpaletten umrahmt und mit Erde versorgt. Jetzt haben die neuen Triebe wieder Nährstoffe zur Verfügung und die Grundlage für den Wachstum eines neuen (des alten) Baumes ist gelegt! Respekt vor der Natur!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen